Hebammenfonds

Organisiert für Hebammen Deutschland

Liebe Blogger, Blogleser und überhaupt alle, die daran interessiert sind, dass Hebammen eine Chance bekommen, in der Geburtshilfe weiter Fuß zu fassen.

 

Wir stehen zur Zeit vor zwei Problemen, die dazu führen, dass immer weniger Geburten von Hebammen betreut werden:

Zum einen sind Bezahlung und Arbeitsbedingungen der Hebammen an Krankenhäusern so miserabel, dass diese nicht wirklich ihre Familien ernähren können.

 

Zudem werden immer mehr Geburtsstationen geschlossen, da sie in wirtschaftlich geführten Krankenhäusern einfach nicht rentabel sind.

 

Die Hebammen, die freiberuflich arbeiten möchten, sind oft von der Geburtshilfe ausgeschlossen, es sei denn, sie können sich die enorm teure Haftpflichtversicherung leisten. Diese beträgt mehrere tausend Euro und stellt eine so große Hürde dar, dass kaum eine Hebamme diese Last tragen kann...

 

 

Mt diesem Projekt möchten wir Elternblogger wenigstens einer Hebamme die Haftpflichtprämie für ein Jahr zahlen. Und, wenn wir es hinbekommen, mehr als den einen Haftpflichtbetrag zu sammeln, natürlich auch noch weitere Hebammen.

 

Mit diesem Fonds geben wir der Gesellschaft die Chance, zu zeigen, dass sie die Hebammenarbeit wertschätzt und sich für sie einsetzt.

 

Mehr Infos u.a. zu den Menschen, die dahinter stecken: http://elternblogs.info/storchenfonds/

 

Emails und Empfehlungen, welche Hebamme unterstützt werden soll bitte an storchenfonds@gmail.com

 

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet.
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

Wer per PAYPAL oder sogar einfach beim Shoppen (!) spenden möchte, kann dies unter dem Link hier tun:

http://www.gynny.de/projekte/2895/eltern-helfen-hebammen-elternhelfenhebammen

 

Herzlichen Dank

 

Mira Mondstein und Detlef Deva Wallow, die diesen Fonds vorerst verwalten, bis er notariell ausgegeben und ausgelost wird.

117 €

von 6.275 € gesammelt
1%

145 Tage verbleiben

10 Beteiligungen

  • visa
  • mastercard
  • giropay
  • sofort

Die Sicherheit Ihrer Transaktionen wird von Crédit Mutuel mittels https und 3D-Secure gewährleistet.

Neuigkeiten

Mira Mondstein schrieb am 23 Mai 2017:

https://lieblingichbloggejetzt.com/die-geburt-ohne-hebamme-geht-es-nicht/

Hebammen ja oder nein? Immer wieder höre ich die vielen Stimmen, die sich über die Ungerechtigkeit der hohen Haftpflichtversicherung beklagt haben. Jetzt gibt es vielleicht den Ansatz einer Lösung und keiner regiert? Weder positiv noch negativ. Es scheint einfach keinen zu interessieren!

 

Mira Mondstein schrieb am 18 Mai 2017:

Der Verein "Storchenfonds e.V." wird gegründet.

 

Mira Mondstein schrieb am 18 Mai 2017:

Mira Mondstein schrieb am 10 Mai 2017:

Mira Mondstein schrieb am 10 Mai 2017:

Torunsky Joao hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Marion Bartosch hat sich beteiligt

Kerstin Brotrück hat sich beteiligt

Evi Pörsch hat sich beteiligt

Detlef Deva Wallow hat sich beteiligt

Mira und Deva hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Jennifer Grube hat sich beteiligt

Jennifer Brinkmann hat sich beteiligt

Am 12 Mai 2017
Marion Bartosch
Gutes Gelingen!