Skip to main content
Gründung eines Upcycling Ateliers im schönen Schorndorf

Gründung eines Upcycling Ateliers im schönen Schorndorf


heart

 

Hallo liebe Unterstützer*innen und Freund*innen der Upcycling Kunst,

 

 

in dieser Spendenaktion geht es um die Gründung eines Ladengeschäfts mit Alleinstellungsmerkmal. Das Thema bezieht sich auf die Kunst des Upcyclings.

Unter dem Motto „Ed wegschmeißa, zammadeixla!“ habe ich in den letzten Jahren Einiges entworfen und hergestellt. Nun ist es an der Zeit mein Treiben im Untergrund ans Tageslicht zu bringen.

 

Das INUBU – Upcycling Atelier ist ein Ort der freien und kreativen Arbeit.

Mit viel Liebe zum Detail entstehen hier einzigartige Möbel, individuelle Wohnaccessoires und nachhaltige Mode.

Produziert wird im Fachwerkstädtchen Schorndorf. Hier soll auch das zukünftige Ladengeschäft in Kooperation mit dem Antik Laden „Drome“ entstehen.

Die Kunst und das Handwerk in der Stadt weiterhin zu erhalten ist uns ein großes Anliegen. Mir ist es zudem wichtig eine alternative Form des Konsums zu bieten. Bei Upcycling-Materialien gibt es zwei positive Aspekte im Vergleich zu den gängigen Produktionen.

Erstens muss der Rohstoff nicht hergestellt oder gar angebaut werden, es gibt ihn ja schon. Dadurch wird Wasser eingespart, Feinstaubbelastungen bleiben aus, chemische Substanzen werden nicht benötigt und so weiter.

Zweitens muss das schon vorhandene Material nicht entsorgt werden. Egal ob im Recycling Kreislauf oder einfach in den Wald geworfen, all unser Abfall schadet dem Planeten. Und wir ignorieren das jeden Tag in kleinen Stücken. Durch das Ladengeschäft erhoffe ich mir regen Austausch zu diesem Thema.

Dass ich mit dieser Einstellung nicht alleine bin, hat sich mir schon häufiger bestätigt

(zum Glück!).

Im Upcycling Atelier möchte ich auch anderen Upcycling Künstler*innen die Chance geben, ihre Ideen zu präsentieren, um sie so auch für dich zugänglich zu machen.

 

Die Upcycling Kunst bietet super viele Möglichkeiten unlieben Gegenständen ein neues Leben zu schenken. Hierbei geht es nicht nur darum einen besonderen Look zu schaffen. Die entstehenden Gegenstände haben alle ihren Nutzen. So wird z.B. aus einer alten Schublade ein neuer Hocker, aus alten Büchern neuer Schmuck oder aus alten Fahrradschläuchen neue Schuhbändel.

Es gibt fast keine Grenzen.

Im Ladengeschäft in Schorndorf sowie im INUBU- Online Shop wirst du nur Kleinserien und Unikate finden. So kannst du dich von der breiten Masse abheben.

Bei der Wahl der Materialien, wie auch den Verarbeitungstechniken bin ich stets kreativ & greife auf verschiedenste Methoden zurück.

Das macht sich auch bei allen Verpackungen bemerkbar. Es werden ausschließlich Materialien verwendet die ihren Zweck schon erfüllt haben, Zeitungen oder Altplastik zum Beispiel.

 

Fast Fashion war Gestern! Slow Fashion ist ein sinnvolles Konzept, welches die Wertschätzung gegenüber unserer Kleidung wieder aufblühen lässt. Regional produzierte Kleidung gibt es leider fast nicht mehr. Der Grund, es ist zu teuer! Dagegen möchte ich etwas unternehmen.

Hohe Qualität vom Moment der Stoffwahl bis hin zur Verarbeitung sind das A und O.

Es geht darum, Kleidung auf den Markt zu bringen, welche dir lange Freude macht!

 

 

 

Warum solltest du dieses Projekt unterstützen?

 

Mit diesem Projekt möchte ich meine Ideen und meine Überzeugungen mit dir teilen.

Ich fasse all meine Erfahrungen, meine Ideen und vor allem meinen Mut zusammen, um ein neues Projekt zu starten. Ganz alleine geht es jedoch nicht.

Daher hoffe ich auf viele interessierte Menschen, die Lust haben mich zu unterstützen. Mit deiner Hilfe in Form einer kleinen Spende kann schon viel bewegt werden.

Erzähl auch bitte deinen Freund*innen von diesem Projekt, denn es ist eine Chance Neues zu entdecken. Lass dich verzaubern! Du wirst staunen, was alles möglich ist.

 

 

 

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

 

Ziel ist es viele Menschen von meinem Konzept zu überzeugen. Im Austausch zu bleiben und neue Ideen umzusetzen. Einen lebendigen Ort zu erschaffen, an welchem man sich gerne aufhält.

 

 

 

Für was benötige ich das Geld?

 

Aller Anfang ist schwer und teuer. Für die Übernahme eines Ladengeschäfts fallen wie üblich erst einmal Kosten an. Zum einen geht es um die Ausstattung der Räumlichkeiten und um Übernahmekosten. Zum Anderen benötige ich ein Kassensystem.

Auch für die ersten kleinen Kollektionen im Modebereich benötige ich Materialien. Es handelt sich um biologische und nachhaltige Stoffe, aber auch um Verarbeitungsmaterial wie Nadeln, Garn und Co.

Geplant sind Textil-Patches, welche mittels ökologischem Siebdruck produziert werden. Sollten noch Spendengelder übrig sein, wäre es schön ein stylisches Werbevideo drehen zu können.

 

Konkret:

- Für die Ausstattung des Ladengeschäfts (Möbel, Kassensystem, Übernahmekosten): 3000,00 €

- Für anfallende Gebühren zur Gründung: 500,00 €

- Für die ersten biologischen und nachhaltig produzierten Stoffe und Textilien: 1000,00 €

- Für die ersten Patches ( ökologischer Siebdruck ): 300,00 €

- Für Werbemittel: 200,00 €

 

 

 

Wer steht hinter dem Projekt?

 

Ich heiße Ina Bühler, bin 28 Jahre jung und wohne im schönen Schorndorf.

Schon seit ich denken kann, lasse ich mich von kreativen Herausforderungen und Stunden des Freien Schaffens begeistern . Egal ob mit Stift und Pinsel, Hammer und Nagel oder anderen Werkzeugen, sobald etwas Neues entsteht, verfliegt die Zeit wie nichts.Gelernt habe ich den interessanten Beruf der Damenmaßschneiderin. Vom ersten Moment an, war ich von dem vielseitigen Handwerk begeistert. In meiner Freizeit habe ich viele Stunden damit verbracht neue Ideen umzusetzen und neue Kleidungsstücke zu gestalten.

Doch nicht nur in diesem Bereich habe ich mich ausprobiert. Die Begeisterung fürs Selbermachen ist auf viele Bereiche in meinem Leben übergeschwappt. So entstanden Möbel, Wohnaccessoires, Collagenkunst und Schmuck. Immer wieder etwas Neues.

Durch viele positive Rückmeldungen in meinem Umfeld habe ich beschlossen mehr aus meinen Aktivitäten zu machen. So entstand die Idee eines Ladengeschäfts.

Und mit deiner Hilfe habe ich die Chance viele Leute von meiner Arbeit zu begeistern.

 

 

 

Was hast du davon?

 

Jede*r Spender*innen nimmt automatisch an einer Verlosung teil.

Erster Preis : 20% auf den ersten Einkauf + 10% auf alle Einkäufe in den ersten 3 Monaten

Zweiter Preis: 20% auf den ersten Einkauf

Dritter Preis: 10% auf den ersten Einkauf

 

 

Und ein riesiges Dankeschön geht an alle Spender! Ich schätze und respektiere es sehr bei diesem Projekt unterstützt zu werden.

 

 

Vielen vielen Dank!!!

 

Ina Bühler - INUBU Upcycling Atelier 

 

heart

 

 

€1,615 Collected out of €5,000

32%
0 Day left
36 Contributions

Organiser

Bühler Ina

Profile verified

Beneficiary

Ina Bühler