Springe zum Hauptinhalt

A heart for Mama Africa

Organisiert für ICJA Freiwilligenaustausch weltweit

Liebe Mitmenschen, liebe potenzielle Unterstützer und Förderer für 
einen freiwilligen Sozial- und Friedensdienst in Togo

 

Ab August 2017 leiste ich einen zwölfmonatigen Freiwilligendienst in 
Togo, Afrika. Mit „weltwärts“, dem vom Bundesministerium für 
wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderten Programm
 für entwicklungspolitische Freiwilligendienste, werde ich in einem
 sozialen Projekt arbeiten – wo und mit wem genau, steht bislang noch
nicht fest. Erst kurz vor der Abreise bekomme ich Informationen, 
wie die Stadt, das Projekt und die Unterkunft. Das alles macht das
 ganze für mich noch aufregender.

Das weltwärts-Programm, das mit dem „Freiwilligen Sozialen Jahr“ 
vergleichbar ist, aber ausschließlich Entwicklungsländer betrifft, 
wird staatlich gefördert. Diese Förderung deckt jedoch nur einen Teil
 der anfallenden Kosten. Um trotzdem möglichst vielen Interessierten 
die Chance geben zu können, ein Jahr im Ausland zu helfen und selbst zu 
lernen, wurde das Prinzip des Förderkreises entwickelt. Das
 heißt, dass wir, angehende Freiwillige, Menschen suchen, die unser
 Engagement finanziell unterstützen – Ziel ist es nämlich, einen
 Betrag von insgesamt 2.700 € auch durch Spenden aufzubringen.

Meine Entsendeorganisation, der ICJA Deutschland, arbeitet heute mit 
Partnerorganisationen in 34 Ländern zusammen und entsendet jährlich 
über 200 Freiwillige, nimmt aber auch Menschen aus anderen Ländern 
auf, die hier einen Freiwilligendienst leisten möchten.

Nun bitte ich alle meine Freunde des sozialen Netzwerks, aber auch 
Freunde der realen Welt, mich zu unterstützen und für mein 
entwicklungspolitisches, soziales Projekt zu spenden.

Im Grunde genommen geht es nicht darum große Beträge zu spenden, 
sondern durch kleine Schritte an das Ziel zu kommen. Jeder Euro ist 
ein Schritt voran. Gerne könnt Ihr allen weiter sagen, dass ich für
 einen guten Zweck spenden sammle.

 Ich würde euch im Gegenzug liebend gern auf dem Laufenden halten. 
Videos und Fotos verschicken um einen Einblick in das togolesiche
 Leben zu verschaffen. Wenn mein Projekt mir genügend Zeit lässt,
 werde ich einen Blog schreiben, sodass Unterstützer meines 
Freiwilligendienstes meine Erlebnisse von Deutschland aus mit 
verfolgen und an meinen Erfahrungen teilhaben können.

 

Ich danke euch Herzlichst

 

 

70 €

von 2.700 € gesammelt
2%
12 Tage verbleiben
2 Beteiligungen
Teilnehmen

Organisiert von

Veronika Weiner

Annika Mahnke hat sich beteiligt 50 €

Marco Damghani hat sich beteiligt 20 €

Am 3 Juli 2017
Marco Damghani