Springe zum Hauptinhalt

FSJ Bildung für Afrika-entgegenwirken der Flüchtlingsströme

Organisiert für Noah Brandt

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,

herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse!

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet und könnt
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit Überweisung, KLarna oder Kreditkarte

Herzlichen Dank,

Euer Noah

 

 

FJS Bildung für Südafrika-entgegenwirken der Flücktlingsströme

 

Wie kann Deutschland die Flüchtlingsströme bewältigen können, die auch 2019 nicht abreißen werden?

Armut, Krankheit und Hunger veranlasst Millionen Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen und sich auf den Weg zu machen in eine sichere Zukunft...

Was können WIR dafür tun, dass diese Menschen in ihrer Heimat sicher leben können?

 

Das Zauberwort heißt BILDUNG 

"Bildung ist der Schlüssel zu einer gerechteren Welt"

Diesen Vorsatz hat sich Masifunde auf die Fahne geschrieben...

Masifunde bedeutet auf einer der Landessprachen "Lasst uns lernen"

 

 

Was für uns selbstverständlich ist, ist für diese Menschen ein Luxus, den sich kaum eine Familie leisten kann.

 

In Südafrika müssen zwar teilweise keine Schulgebühren bezahlt werden, dafür aber die Bücher, die Verpflegung, der Transport und die Schuluniform.

Das ist für kaum eine eine Familie machbar!

Die Analphabeten werden auf bis zu 70% geschätzt.

59% der Menschen sind arbeitslos

72,9% der Menschen haben keine abgeschlossene Schulbildung

Die Kriminalitästrate in den Townships liegt bei 31,7% 

 

Menschen die in ihrem Land keine Zukunft haben....

 

Ich möchte diesen Kindern helfen, eine Zukunft in ihrem Land auf zu bauen und ihnen, mit ihrer Hilfe, eine Schulbildung ermöglichen.

Ich möchte in einen freiwilligen sozialen Jahr Kindern in Südfrika helfen!

Der genaue Einsatzort ist bisher noch nicht 100% fest gelegt, wird aber wahrscheinlich in Port Elizabth liegen, wenn es klappt!

 

Masifunde Bildungsförderung e.V. ist eine junge Nichregierungsorganisation, welche das Ziel verfolgt, mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in Südafrika zu erreichen.

 

Meine Aufgaben beinhalten:

- Unterstützung der Gruppenleiter und Lehrer

- Unterrichten von Kleingruppen

- Vorbereitung, Organisation und Dokumentation

- Hausaufgabenbetreuung

- Organisation von Ausflügen, Freizeit- und Ferienaktivitäten

- Kommunikation mit Schulen, Universitäten und anderen Partnern

Natürlich ohne ein Gehalt zu erhalten!

 

Um die Kosten zu decken, werde ich gebeten, einen Teil dazu bei zu tragen.

Natürlich werde ich von meiner Familie unterstützt, aber das allein reicht nicht und darum bitte ich sie mich zu unterstützen.

 

Ich besuche derzeit ein Gymnasium in Oranienburg mit dem Ziel mein Abitur zu machen und auf Lehramt zu studieren.

Nichts ist wichtiger als Bildung!

Seit 2 Jahren arbeite ich als Ferienlagerbetreuer in den Ferien im KIEZ Frauensee und betreue Kinder und Jugendliche.

Auch bin ich seit 2 Jahren am heiligen Abend in meiner Gemeinde als Weihnachtsmann unterwegs...

Gern können sie mich anschreiben, wenn Sie an mich Fragen haben, ob zu meiner Person oder dem angestrebten Projekt!

 

Sollte ich das Geld zusammen bekommen und das Projekt „Bildung in Südarika“ starten, halte ich sie, als Unterstützer, natürlich auf dem laufenden.

 

Sie können sich natürlich gern über die Trägerorganisation Masifunde informieren: www.masifunde.de

 

Organisiert von

Noah Luca Alfred Brandt