Springe zum Hauptinhalt

Eine Kniebewegungsschiene für Fraenze

Organisiert für Fraenze

Liebe Familie, liebe Freund*innen, liebe Alle,

 

für unsere gemeinsame Freundin Fraenze starten wir, Judith, Ronny und Aike, ein crowdfunding. Mit diesem Spendenaufruf möchten wir sie mit medizinischer Versorgung unterstützen.

 

Diejenigen, die Fraenze kennen, wissen, dass sie eine wunderbar großherzige und tolle Persönlichkeit ist. In ihrem Berufsleben setzt sie sich für die Wahrung der Menschenrechte in vielen Ländern und Bereichen ein. Zur Zeit kann sie leider nicht arbeiten, da sie um ihre eigene Gesundheit kämpfen muss.

Seit ihrer Jugend ist Fraenze als Folge einer schweren Krebserkrankung in ihrer Mobilität eingeschränkt. In den letzten neun Monaten musste sie durch mehrere große Beinoperationen. Jetzt ist es wichtig, ihr Bein bzw. ihr Knie zu mobilisieren, um ein Einsteifen des Gelenks zu vermeiden. Dafür benötigt Fraenze dringend eine Kniebewegungsschiene, welche leider nur kurzzeitig von der Krankenkasse zur Verfügung gestellt wurde. Bei einigen Patient*innen reicht ein zeitweiser Einsatz einer solchen Schiene aus, nicht aber in Fraenzes Fall. Es ist ihr nicht möglich das Knie aktiv zu trainieren, weil sie in Folge der vielen Operationen, der Chemotherapie und Bestrahlung Gewebe und Muskeln verloren hat. Daher ist es absolut erforderlich, dass ihr Knie dauerhaft durch eine solche Schiene passiv bewegt wird. Außerdem ist Fraenze durch die in den letzten Operationen notwendig gewordene Verkürzung des Beines von nun an auf orthopädische Maßschuhe angewiesen. Die Krankenkasse übernimmt nur eine bestimmte Anzahl an Maßschuhen.

 

Um die medizinische Versorgung müssen sich Betroffene oft selbst kümmern. Dies stellt zu den sowieso schon erschwerten Lebensbedingungen eine zusätzliche psychische aber auch finanzielle Belastung dar.

Es wäre großartig, wenn wir es schaffen genügend Geld für eine Kniebewegungsschiene (ca. 2500€) und ein Paar orthopädische Maßschuhe (ca. 1500€) zu sammeln. Wir wissen jedoch, dass neben diesen beiden konkreten Anschaffungen noch unzählige weitere Mehraufwendungen für die Bewältigung des Alltags auf Fraenze zukommen werden (Umbau ihres Fahrrads etc.). Sammeln wir also mehr als 4000€, würden wir gern etwas zu diesen zusätzlichen Kosten beisteuern.

 

Wir wenden uns an Euch alle, denn die Last einer Einzelnen trägt sich auf viele Schultern verteilt oft etwas leichter.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr das Projekt unterstützen könnt. Jeder Betrag hilft dem Ziel näher zu kommen.

 

 

Vielen Dank an Euch alle.

 

Es grüßen Judith, Ronny und Aike

 

 

7.430 €

gesammelt
10 Tage verbleiben
81 Beteiligungen
Teilnehmen

Neuigkeiten

Ronny Aike Judith schrieb am 15 April 2018:

Liebe Alle,

 

es ist unglaublich ... bekannte und unbekannte Menschen unterstützen mich so bedingungslos auf meinem Weg wieder mehr Mobilität zu erreichen.

Ich habe eine Knieschiene! Und ich danke Euch so sehr, dass Ihr mir das ermöglicht habt!!!

 

Mein Gefühl über die Resonanz auf das crowdfunding ist schwer zu beschreiben. Ich bin wahnsinnig dankbar und erleichtert über diese unsagbar große Hilfe von Euch allen. Und ich bin auch sprachlos, frage mich, ob und wie ich das 'einfach so' annehmen kann.

 

Letzten Montag war ich in der Klinik zum Kontrolltermin und beim Orthopädieschuhmechaniker. Die Reisekosten für die sehr weite Fahrt waren wie immer enorm. Zumal ich immer einen sehr guten Freund mitnehme, der mich begleitet, ablenkt und in den Arm nimmt, wenn ich mal wieder schlechte Nachrichten um die Ohren gehauen bekomme. Zu wissen, dass ich die Kosten nicht wie sonst von meinen Lebenshaltungskosten (momentan Krankengeld) tragen muss, war eine sehr große Erleichterung.

Leider gab es keine guten Nachrichten was mein Bein anbelangt ... das Knie wird wieder dicker und dagegen gibt es nichts mehr zu tun. Irgendwann, wohl nicht mehr in allzuferner Zukunft, wird doch nur noch eine Amputation möglich sein.

 

Bis das Knie jedoch wieder platzt oder ich mit dem dicken Knie gar nicht mehr laufen kann können noch Wochen, Monate oder Jahre vergehen. Und ich bin Euch wahnsinnig dankbar, dass Ihr mir ermöglicht, mein Bein - solange es mir noch bleibt - so zu trainieren, dass ich hoffentlich bald wieder besser sitzen und laufen kann.

 

DANKE an Euch alle!

 

Genießt das schöne Wetter.

 

Fraenze

Ronny Aike Judith schrieb am 10 April 2018:

Hallo alle zusammen,

 

immer noch sprachlos über die Resonanz und die vielen öffentlichen und privaten Nachrichten bleibt mir nur mich nochmal in aller Form bei Euch zu bedanken.

 

Vielen, vielen Dank

Ronny

Ronny Aike Judith schrieb am 4 April 2018:

Liebe Freunde, liebe Bekannte, liebe Alle,

 

hier ist Fraenze.

Ich bin unglaublich sprachlos - über die Initiative meiner Freunde und über die Unterstützung von Euch allen!

 

So oft fühle ich mich allein mit dem, was alles passiert ist und was noch immer auf mich zukommt. Momentan fühle ich mich jedoch von Euch allen getragen.

 

Vielen herzlichen Dank! Ich bin ehrlich gesagt extrem überwältigt!

 

Liebe Grüße

Fraenze

Ronny Aike Judith schrieb am 1 April 2018:

Liebe Alle,

 

vielen lieben Dank für Eure Unterstützung!

Wahnsinn!

 

Viele Grüße

Ronny

Organisiert von

Ronny Aike Judith

Anonym hat sich beteiligt

Joseph Helfer hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Diane Redshaw hat sich beteiligt

Arthur Buliz hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Johanna Sydow hat sich beteiligt

Sabine Kesler hat sich beteiligt

Fabian Knebel hat sich beteiligt

Ulla Strohschnieder hat sich beteiligt

Michael Fritsch hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Marius hat sich beteiligt

Claudia Neumayer hat sich beteiligt

Uwe Wendelborn hat sich beteiligt

Lars Hartmann hat sich beteiligt

Jakub Chrobok hat sich beteiligt

ilan kravitz hat sich beteiligt

Lopiffer hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Frank Becher hat sich beteiligt

Hans Schläpfer hat sich beteiligt

Anita + Hans hat sich beteiligt

Am 11 April 2018
Hans Schläpfer
sali mitenand Chrigi hat mir das zugestellt und ich habe eine Spende von EUR 500 gemacht Liebe Grüsse und alles Gute Hans Schläpfer
Am 10 April 2018
Ludwig Arndt
Viel Glück mit dem device!
Am 8 April 2018
Sigrun
Ich wünsche Fraenze und euch alles Liebe und ganz viel Erfolg
Am 8 April 2018
Andreas Bodamer-Harig
Liebe Fraenze, liebe Ronny, Aike und Judith, tolle Aktion! Wir wünschen euch viel Erfolg und dir, Fraenze, alles erdenklich Gute! Liebe Grüße - Familie Harig & Bodamer-Harig aus Hannover
Am 5 April 2018
Eleonore Heimsoeth
Es wird so viel in Krebsforschung investiert, und so wenig in Hilfe fuer Patienten im post-operativen Stadium. Gute Besserung und Hut ab aus London!
Am 5 April 2018
Justin Anderson
Wir kennen Dich zwar nicht, aber wünschen Dir alles Gute auf Deiner Reise zur Heilung !! Love and Blessings !
Am 4 April 2018
Dartenne Corinna Maria
Alles Gute für Fraenze!
Am 4 April 2018
Michael Sponagel
Ich wünsche weiterhin viel Erfolg für die Aktion!
Am 3 April 2018
Alfons Sperl
Danke, daß Du Dich für Fraenze so einsetzt!
Am 3 April 2018
markus twerenbold
hallo ronny jürgen podlerss hat mich auf dieses crowdfunding für fraenze aufmerksam gemacht. das tut mir leid, dass sie dermassen kämpfen muss. klasse, dass sie so tolle freunde hat. ich hab fraenze , als sie letztes jahr in der schweiz bei jürgen auf besuch war kennengelernt als wir alle zusammen ins ticino fuhren. ihr mut hat mich beeindruckt und ich hoffe, dass die beträge für schiene und schuhe zusammenkommen. lieber gruss aus zürich markus