Springe zum Hauptinhalt
Ein besonderes Reformhaus und seine Geschichte

Ein besonderes Reformhaus und seine Geschichte


Ein kleines Unternehmen zu führen, in dem man familiär zusammenarbeitet, seine Kunden nach bestem Wissen und Gewissen berät und ihnen ehrlich und zuverlässig nachhaltige Produkte anbieten kann, sehe ich immer als eine wertvolle Zeit im eigenen Leben an.

Familienunternehmen werden ja oft zum Hauptbestandteil des eigenen Lebens, wenn man seine ganze Energie in das eigene Geschäft investiert.

Meiner äußerst engagierten Angestellten und mir bereitet es große Freude, dass wir für unsere Kunden da sein dürfen, sie stressfrei und ohne Zeitdruck beraten können. In großen Supermärkten ist dies oft nur schwer möglich. Wir jedoch gehen auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden ein und finden mit ihnen zusammen das, was für sie am besten passt - in einer familiären Wohlfühlatmosphäre.

Ich bin stolz darauf, ein solches Unternehmen seit Oktober 2015 mein Eigen nennen zu dürfen. Das Reformhaus Botanico war das erste Geschäft seiner Art auf Teneriffa und existiert bereits seit 1976. Jetzt droht die Schließung dieses alteingesessenen Fachgeschäfts, welches seit tatsächlich 44 Jahren zur Geschichte des Stadtteils beiträgt.

Doch wie es so im Leben kommen kann, passierten unerwartete Dinge, es kam zu zwei schlechten Jahren, mir fehlte weiteres Eigenkapital. Es ging finanziell bergab durch unvorhergesehene Ereignisse, und dies geht mir persönlich sehr nahe. Denn meine Angestellte und ich hängen beide gleichermaßen sehr am Reformhaus und kämpfen um dessen Erhalt schon eine ganze Weile.

Seit Anfang dieses Jahres zahlen sich unsere hartnäckigen Bemühungen aus, es läuft deutlich besser, doch ich kann nicht alle Altlasten gleichzeitig bedienen, infolgedessen mir die Banken ihre Türen verschlossen halten. Wir benötigen folglich die Hilfe der Gemeinschaft, wenn es weitergehen soll. Ich möchte die Altlasten zusammenfassen, auch die bei den Banken, und mit einem kleinen Rest, der übrig bleiben würde, die nächste Entwicklungsebene des Reformhauses ermöglichen, damit so etwas kein zweites Mal passiert.

So viele Kunden wären traurig, wenn wir schließen müssten, und auch uns würde es das Herz brechen. Gerade jetzt, wo es endlich durch unsere unermüdliche Tatkraft wieder rund läuft.

10 € von 40.000 € gesammelt

0%
0 Tag verbleibt
0 Beteiligung

Organisator

Reformhaus Botanico

Profil verifiziert

Empfängers

Joachim Sondern