Springe zum Hauptinhalt

Ehrenamtliche Arbeit mit Straßenkindern in Ecuador fördern

Organisiert für Cansu Arslan

Liebe Freunde,

ich mache einen Freiwilligendienst in Ecuador und brauche eure Hilfe!

Ich arbeite ehrenamtlich mit Straßenkindern, also mit Kindern die aus sehr armen Verhältnissen kommen und deshalb meistens mit ihren Müttern auf der Straße arbeiten. Unsere Lehrer und Betreuer gehen oft durch unsere Viertel und versuchen Mütter zu überreden, ihre Kinder in unser Zentrum und die Schule zu schicken.

Diese Kinder kommen dann zu uns ins Zentrum "Hogar de Paz" (übersetzt "friedliches Heim"), wo sie warme Mahlzeiten, Hilfe beim Lernen und bei den Hausaufgaben bekommen, sowie neue Freunde finden. Außerdem arbeite ich nebenbei in einem Seniorenheim. Die älteren Herrschaften haben meist keine Familien, sind Arm und Krank. In einem anderen Zentrum (ebenfalls in Quito) werden sie medizinisch Behandelt, nehmen an Tanzveranstaltungen teil oder machen zusammen Musik und bekommen warme Mahlzeiten.

 

 

Ich muss insgesamt 3.600€ an Spendengeldern sammeln, um meinen Freiwilligendienst zu finanzieren.  Sie können mir helfen, indem sie mir einen Tag spenden! 

Helfen sie mir das ganze zu finanzieren und spenden sie 10€ auf mein Spendenkonto (gerne auch mehr).

Sie würden mir dabei helfen ehrenamtlich für ein Jahr in Ecuador mit Straßenkindern- und Senioren arbeiten zu können. 

Meine Organisation ist der ICJA (icja.de), welcher weltweite Freiwilligendienste und ehrenamtliche Arbeit leistet.

 

Ich danke Ihnen vielmals für ihre Aufmerksamkeit und ihre Spende!

Mit freundlichen Grüßen

Cansu Arslan 

60,01 €

von 3.600 € gesammelt
1%
131 Tage verbleiben
3 Beteiligungen
Teilnehmen

Organisiert von

Cansu Arslan

Andrê Krûgêr hat sich beteiligt

Issa El Farhi hat sich beteiligt 50 €

Lawrencia Pomaa hat sich beteiligt 10 €

Am 12 Mai 2018
Lawrencia Pomaa
Girl viel Spaß weiterhin und es wird gut werden, auch finanziell! lawre xx