Springe zum Hauptinhalt

Drop and Ride - Fahrräder für die Jugend Kabuls!

Organisiert für Drop and Ride

UPDATE OKTOBER 2017: Wir nähern uns (langsam) dem Ziel!

 

Aus einer kleinen Sammelaktion für Drop and Ride ist inzwischen eine große Lieferung eines prall gefüllten Schiffscontainers geworden! Es wurden Spenden aus Deutschland, England und der Schweiz in Bremer Sportgarten e.V. gesammelt. Die Spendenlieferung umfasst inzwischen wirklich alles, was ein Fahrradverein braucht, wir haben versucht eure Spendengelder so effektiv wie möglich dafür einzusetzen.

 

Doch wir haben ein Anliegen zum bevorstehenden Transport nach Kabul: Die anfallenden Kosten für die Logistik sind durch den gestiegenen Spendenumfang deutlich höher als erwartet. Zwar haben wir einen Transportkostenzuschuss durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung beantragt, welcher einen Großteil der Transportkosten trägt, dennoch beträgt unser Eigenanteil nun circa 1000 Euro. Da generell Kosten für den Transport zu erwarten waren, haben wir passenderweise genau 1000 Euro der Spendengelder von Startnext für den Transport aufgehoben. Nun fallen bei einem solchen internationalen LKW-Transport viele zusätzliche Gebühren an: Erstellung von Ausfuhrdokumenten, mögliche Stehzeiten bei Zollüberprüfungen in Transitländern und außerdem die schwierige Einfuhr der Spenden durch den afghanischen Zoll. Niemand kann diese Kosten im Vornherein genau beziffern, wir schätzen die Zusatzkosten auf 500 bis 1000 Euro.

 

Deswegen: Wir brauchen noch einmal eure Unterstützung um dieses Projekt zu realisieren! Wir wollen innerhalb der nächsten Wochen im optimalen Fall weitere 1000 Euro für das Drop and Ride Projekt sammeln. So wäre ein Transport mit ausreichend finanziellem Puffer abgesichert und wir könnten den Container noch bis zum Jahresende nach Kabul transportieren! Sollten die Zusatzkosten doch geringer ausfallen, werden alle übrigen Spendengelder direkt an den Drop and Ride Verein in Kabul überwiesen.

 

Wir wären für jede (nochmalige) Unterstützung sehr dankbar!

 

Folge uns doch auf Facebook für weitere Informationen und Einblicke:  www.facebook.com/supportdropandride

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Drop and Ride ist ein neu gegründeter Verein in Kabul, Afghanistan. Der Name leitet sich von dem Weglegen der Waffe (Drop) und dem Fahrrad fahren als Alternative (Ride) her. Drop and Ride ist aus der Eigeninitiative einer Jugendgruppe entstanden, welche sich das Ziel gesteckt hat, einen Fahrrad-Verein zu schaffen und dabei auch soziale Problematiken über den Sport zu thematisieren. Wir wollen sie dabei unterstützen und ihnen beim Aufbau eines nachhaltigen Vereines helfen! Für eine erfolgreichen Transport aller Spenden nach Kabul, benötigen wir innerhalb der nächsten Wochen circa 1000 Euro. 

 

Die Jugendgruppe trainiert einfaches Fahrradfahren bis hin zu Sprüngen und Stunts auf dem Mountainbike. Neben dem regelmäßigen Trainingsprogramm, sind auch Events oder kulturelle Veranstaltungen geplant. Der Verein hat im Moment circa 50 Mitglieder und ist für jeden Interessierten offen. Den Mangel an passendem Equipment werden wir in den nächsten Monaten durch eine umfassende Spendenlieferung aus Deutschland beheben. Wir haben hierfür bereits eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne durchgeführt (www.startnext.com/drop-and-ride) und sind im Moment dabei die Spendenlieferung an den Verein durchzuführen. Hier wollen wir euch  die Möglichkeit geben den Verein in Kabul auch weiterhin zu unterstützen um so die Nachhaltigkeit des Projektes zu garantieren.

 

Die nächsten Ziele des Vereins sind der Ausbau des Vereinsgeländes zu einem richtigen Bikepark mit vielen Hindernissen aller Schwierigkeitsgrade und natürlich der nachhaltige Betrieb des Vereins. Deswegen hilft jede Spende als direkte finanzielle Unterstützung des Drop and Ride Clubs in Kabul, beispielsweise bei der Finanzierung von Ersatzteilen, von Events, von Trainer-Fortbildungen oder dem Bau bzw. der Reparatur von Rampen. 

 

Drop and Ride verfügt über die aussichtsreiche Kombination von Know-How, einem weitreichenden Netzwerk und einer hochmotivierten und aktiven Jugendgruppe in Kabul. Asghar Mehrzada, der Gründer von Drop and Ride, ist ein junger Mountainbike-Fahrer aus Kabul, der seine komplette Energie und Freizeit in den Club investiert. Er ist nicht nur begeisterter Sportler, sondern setzt sich auch stark für Frieden, Demokratie und Gleichberechtigung ein. Das Projekt wird durch Ramon Hunziker, ein international bekannter MTB-Profi, bei der Suche nach Sponsoren aus dem europäischen Raum unterstützt. Moritz Kistenfeger hat bereits Erfahrung bei dem Aufbau eines ähnlichen Projektes in Südafrika gesammelt und versucht vor allem öffentliche Geldgeber für die Unterstützung von Drop and Ride zu gewinnen. Der mit internationalen Projekten erfahrene Sportgarten e.V. Bremen wird bei der Umsetzung des Projektes eine führende Rolle übernehmen.

 

Folge uns doch auf Facebook für weitere Informationen und Einblicke:  www.facebook.com/supportdropandride

 

Vielen Dank für deine Spende an Drop and Ride! 

 

Organisiert von

Moritz Kiste