Springe zum Hauptinhalt
Das Köstritzer Spiegelzelt braucht Zukunft

Das Köstritzer Spiegelzelt braucht Zukunft

Ersatzlose Absage des Köstritzer Spiegelzelts 2020

 

Wir brauchen Ihre Solidarität!

 

Mit dem Köstritzer Spiegelzelt beginnt seit 16 Jahren der Frühling in Weimar. Über 300.000 Gäste haben gemeinsam mit über 2.000 Künstlerinnen und Künstlern seit der Gründung das Festival zu etwas Einzigartigem in der Thüringer Kulturlandschaft gemacht. Wir haben bis jetzt gehofft, auch in diesem Jahr mit Ihnen/Euch den Mai und den Juni auf dem Beethovenplatz verbringen zu können.

Doch das Corona-Virus macht uns allen einen Strich durch die Rechnung!Wir müssen aus Gründen der Sicherheit für Sie, unser Publikum, und unsere Künstler das komplette Festival 2020 ersatzlos absagen.

Das Köstritzer Spiegelzelt ist das einzige vollkommen privat finanzierte Festival in Weimar, erhält also keine staatliche Kulturförderungen, daher ist diese Situation existenzbedrohend.

 

Jetzt brauchen wir Ihre/Eure Hilfe!

 

DANKESCHÖN

 

Wenn SIE uns helfen, das Überleben des Köstritzer Spiegelzeltes zu sichern, möchten wir uns bei ihnen mit einem großen Sonder-Konzert auf dem Beethovenplatz bedanken, sobald wieder Normalität in unser Leben eingekehrt ist.

Gemeinsam wollen wir dann das Leben und die Kunst feiern! Wir drücken unseren Gästen und dem Festival die Daumen. Bleiben Sie gesund!  

In Verbundenheit

 

 

In eigener Sache: Ich habe diese Crowdfunding-Aktion in Rücksprache mit dem Produktionsleiter gestartet, da mir das Spiegelzelt sehr am Herzen liegt. Das Geld kommt zu 100 % (abzgl. der Gebühren der Seite) dem Spiegelzelt zugute!

5 € gesammelt

0 Tag verbleibt
1 Beteiligung

Organisator

Koberstein Martina

Profil verifiziert

Empfängers

Martin Kranz (Intendant)