Springe zum Hauptinhalt
Co2-Speicherung durch Wiederaufforstung

Co2-Speicherung durch Wiederaufforstung

Liebe Besucher,

Der Wald ist die grüne Lunge des Planeten. Bäume entziehen der Atmosphäre beim Wachstum Kohlendioxid und setzen Sauerstoff frei. Wälder sind deshalb gigantische Kohlendioxidspeicher. Wieviel sie genau speichern ist abhängig von der Baumart und den Bedingungen vor Ort. Waldflächen binden in Deutschland durchschnittlich zwischen 11 und 13 Tonnen CO2 pro Hektar und Jahr.

Ich beabsichtige, ein circa 4 Hektar großes Areal mit in Mitteleuropa ursprünglich heimischen Eichen und Buchen wieder aufzuforsten, um neben dem positiven Nutzen für unser Klima unseren heimischen Wildtieren einen Rückzugsraum und eine Kinderstube bereitzustellen.

Die Aufforstungsarbeiten führe ich selbst per Hand ohne Einsatz maschineller Hilfe und somit klimaneutral durch. Die Finanzierung durch Spenden ermöglicht es mir, die Kosten für die Jungpflanzen und die Aufpflanzarbeiten zu 100 Prozent zu finanzieren.

Vielen Dank für Eure Spende, jeder Euro zählt.

15 € von 35.000 € gesammelt

0%
61 Tage verbleiben
1 Beteiligung

Organisator

Pracht Carsten

Profil verifiziert

Empfängers

Carsten Pracht