Springe zum Hauptinhalt

Buch.mit.Herz 2020

Organisiert für Kinderhospiz Berliner Herz (ambulant)

Liebe Teilnehmber der BMH2020,

 

vielen Dank, dass ihr uns bei der Spendenaktion für das ambulante Berliner Herz unterstützen möchtet. Hier könnt ihr euch ganz einfach und mit nur einem Klick beteiligen. Weitere Informationen erhaltet ihr unten.

Wichtig ist:

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Solltet ihr mit PayPal direkt über das Berliner Herz spenden wollen, so ist das selbstverständlich möglich. Gebt dort bitte folgenden Verwendungszweck an: "zweckgebundene Verwendung im ambulanten Berliner Herz“ - dann weiß die Organisation Bescheid.
  • Zum Berliner Herz kommt ihr hier: https://secure.fundraisingbox.com/app/payment?hash=k0lo674wxh6keu3f&an=hvd-bb#https%3A%2F%2Fhumanistisch.de%2Fx%2Fspenden-bb%2Fspenden%3Fan%3Dhvd-bb (falls nicht klickbar, einfach in neues Browserfenster kopieren)

Was ist die BMH? 

Buch.mit.Herz – so lautet der Titel einer Spendenlesung, die wir für das ambulante Kinderhospiz Berliner Herz im Rahmen der Brennenden Buchstaben als Online-Veranstaltung abhalten. Am 11. und 12. April 2020 könnt ihr jeweils ab 19 Uhr live bei einer Lesungsreihe vieler fantastischer Autoren dabei sein, die sich für diese Aktion einsetzen!

 

Wer dabei ist?

Helena Faye, Nadja Wolters, L. S. Reinwarth, S. P. Hafren, Thorsten Küper, Lilyana Ravenheart, Eve R. Vogel, Oliver Koch, Rael Wissdorf und Sarah Skitschak.

Zum Abschluss gibt es Musik mit Psiquence.

 

Wir alle legen uns für euch richtig ins Zeug und stellen ein schönes Event für euch auf die Beine, das ihr natürlich kostenlos verfolgen könnt – mit dem wir aber auch Spenden für das ambulante Kinderhospiz sammeln möchten. 

Zusehen könnt ihr kostenlos auf Second Life (dort wird visuell einiges geboten), in Streams (VNN24 News, Radio Rote Dora) oder via Discord (Ton, keine Anmeldung nötig). Ihr habt also zahlreiche Möglichkeiten, dieses Event mit einem Klick auf einen Link oder sogar interaktiv zu erleben – und natürlich für das Berliner Herz zu spenden.

Links und Co. folgen.

 

Wofür wird das gesammelte Geld genutzt?

Dafür lassen wir Louise Sountoulidis zu Wort kommen, die seit vielen Jahren Unterstützung durch das Berliner Herz erfährt.

 

„Das Kinderhospiz Berliner Herz ist bereits seit der Geburt unseres Sohnes vor 8 Jahren an unserer Seite, begleitet und unterstützt uns, wo sie können. Der ambulante Bereich kümmert sich um schwerstkranke Kinder und deren Familien in ihrem häuslichen Alltag. Ihr Herzstück ist die Ausbildung ehrenamtlicher Familienbegleiter, welche die Familien wöchentlich besuchen. Wir haben selbst seit Jahren solch einen Engel an unserer Seite und sie ist zu einem unschätzbaren und festen Familienmitglied geworden. Des Weiteren ist das ambulante Berliner Herz ein Ansprechpartner, wenn sich der gesundheitliche Zustand verschlechtert und es um die Anbindung an einen Hospizplatz geht.

Aber primär geht es um Begleitung und Entlastung im häuslichen Umfeld. So werden mit Hilfe von Spenden z.B. Musik- und Kunsttherapien finanziert und ein Bauernhof unterhalten, auf dem die Familien regelmäßig einen Tag durchatmen können, die Kinder betreut werden, reiten und Tiere füttern dürfen. Mit der liebevollen Gestaltung saisonaler Feste und wundervollen Geschenken zaubern sie immer wieder jedem Familienmitglied ein Strahlen ins Gesicht.“

 

Spenden werden also genutzt für: Ausrichtung von Erholungstagen auf einem Bauernhof, Unterhalt für den Bauernhof, Musiktherapie, Kunsttherapie, Gestaltung von saisonalen Festen, Geschenke für die Kinder

 

Ihr seht – eure Spenden kommen dort an, wo sie benötigt werden. Für viele ist es kaum vorstellbar, welch ein Gewicht auf den Schultern der Familie lastet. Mit eurer Hilfe können wir einen Teil dazu beitragen, dass das Berliner Herz Familien entlasten kann.

Macht mit! #bmh2020

 

So könnt ihr dabei sein:

 

Zusehen (Bild und Ton) könnt ihr live auf „Second Life“ und auf YouTube (dort wird die Lesung direkt aus Second Life gefilmt). Second Life ist eine Online-Plattform (ähnlich einem Computerspiel), die bereits seit Jahren von den „Brennenden Buchstaben“ für Lesungen genutzt wird. Dort können passend zu den Textstellen auch Bühnenbilder gebaut werden. Wir wollen euch eine tolle Zusatzerfahrung damit bescheren. Ihr seht nicht die Autoren, sondern eine virtuelle Szene, die liebevoll gestaltet wurde. Mit uns interagieren und hautnah dabei sein könnt ihr also, wenn ihr euch kostenfrei bei Second Life registriert – notwendig ist es aber nicht, da ihr uns auch einfach über den YouTube-Link (oder zwei weitere Dienste s.u.) verfolgen könnt. So kann jeder entscheiden, wie er die BMH-Lesungen erleben möchte.

 

Solltet ihr euch für die Second-Life-Variante interessieren, schaut doch einmal in dieses Einsteigertutorial, das Thorsten gestaltet hat: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=2188035658186354&id=100009398232350Dort findet ihr auch einen Sammelpunkt, an dem wir euch vor der Lesung abholen. Ihr müsst also für Second Life nichts weiter tun, als pünktlich dort mit eurem SL-Charakter zu erscheinen und Thorstens Teleports zu folgen, die dann für euch erstellt werden.

Auf YouTube findet ihr uns dann pünktlich bei den VNN24 News: https://www.youtube.com/channel/UCwHYkT8EbqB8eE1SEp2Ns2w [dies ist der Link zum YouTube-Kanal]Dort könnt ihr die Übertragung aus Second Life ganz einfach live über YouTube verfolgen UND alle Lesungen später ansehen, wenn ihr etwas verpasst habt.

Zudem haben wir noch zwei zusätzliche Dienste, die eine Tonübertragung anbieten. Einmal Radio Rote Dora (www.radio-rote-dora.org) und den Server der Brennenden Buchstaben auf Discord (dazu müsst ihr Discord NICHT installieren. Der Link zum Server reicht für die Tonübertragung vollkommen aus: https://discord.gg/P3x79Xw)

Ihr seht, ihr habt viele Möglichkeiten, diese Lesung zu verfolgen. Ihr müsst euch bei keinem Dienstleister anmelden, wenn ihr das nicht wollt – habt aber gleichzeitig die Möglichkeit, das zu tun, falls ihr es wollt. Wir haben ein paar tolle Lesungen und viele Extras für euch auf die Beine gestellt und freuen uns, wenn ihr für das ambulante Kinderhospiz spendet.

 

Tribute und Orga:

//Berliner Herz

// Brennende Buchstaben – allen voran mit wunderbarer Organisation: Thorsten Küper

// Orga – BB, Thorsten Küper, Sarah Skitschak

//Idee – Louise Sountoulidis, Sarah Skitschak

//graphics – Sarah Skitschak

//die teilnehmenden Autoren, Künstler und Helfer

 

Mehr Infos folgen. Stay tuned.

 

Kontakt zu den Organisatoren über 

Sarah Skitschak:

www.sarahskitschak.com

www.instagram.com/sarah_autorin

www.facebook.com/Weltentodsaga

Louise Sountoulidis:

www.lolobooks.de

www.facebook.com/Louisevonlolobooks

www.instagram.com/louisesountoulidis

 

Herzlichen Dank!

290 € gesammelt

0 Tag verbleibt
10 Beteiligungen

Organisiert von

Sarah Skitschak
Profil vérifié