Skip to main content

Autism Dog for Billie - Autistenhund für Billie

Organised for: Billie

Billie braucht einen Autistenhund - und ihr könnt helfen!

Billie ist Autistin, Aspergerautistin oder hochfunktionale Autistin, wie immer man es auch nennen will.

Billie hat jetzt schon einen Hund, George Michael - er hilft er jetzt bereits sehr im Alltag, aber er soll eine echte Ausbildung bekommen und dann wirklich verlässlich zur Seite stehen können.

 

Billie wirkt nach außen komplett normal, aber sie dennoch komplett anders gestrickt als die meisten Menschen. Sie hört und sieht viel mehr und besser als normale Menschen, dh die Welt ist für sie immer sehr laut und grell. So lustig Billie auch ist, so schwer ist es manchmal für sie, andere Menschen zu verstehen, die meisten sozialen Regeln muss sich Billie beibringen, und wenn sie Fehler macht, dann nagt das sehr an ihrem Selbstwert.

 

George wird dann für Billie:

. Erkennen, wenn ihr die Umwelt zu viel wird und sie von zu starken Umwelteinflüssen abschirmen (indem er ihre Aufmerksamkeit auf sich lenkt)

. Erkennnen, wenn sie einen "Sensory Overload" bekommen, dh, wenn ihr Gehirn von den vielen Sinneseindrücken übervoll wird und nicht mehr mit der Informationsverarbeitung nachkommt. Er warnt sie dann und leitet sie aus der Situation heraus.

. Er hilft er beim Einschlafen

. Er senkt ihre Nervosität 

. Er hilft ihr bei der Bewätigung sozialer Ängste

. Er ist ein Brückenbauer zwischen ihr und anderen Menschen

. Er ist immer für sie da und sie für ihn.

 

Ein Autismushund kostet wegen der umfassenden Ausbildung bis zu 30.000 euro. Da wir unseren eigenen Hund ausbilden, wird es billiger - aber noch immer teuer. (Abhängig davon, wie schnell George lernt, wird es 10.000-20.000 euro kosten.) Update: Nach dem letzten Meeting können wir davon ausgehen, dass wir mit einem Budget von ca. 8000€ rechnen müssen - George kann schon so viel und lernt schnell :).

Die Krankenkassen zahlen nichts dazu - wie bei den meisten Therapien für Probleme, die AutistInnen haben.

 

Wir sind zwar als Familie in der glücklichen Lage finanziell nicht in einer angespannten Situation zu sein, da wir aber schon so sehr hohe Zusatzkosten aufgrund des Autismus haben (Einzelunterricht, wenn Billie wegen ihrer Ängste nicht die Schule besuchen kann, Psycho- und Physiotherapien, Betreuungsperson, Hörschutz, Sehschutz, Gewichtsdecke, etc etc) sprengen die Kosten für die Hundeausbildung wirklich unsere finanziellen Möglichkeiten.

 

Es wäre sehr toll, wenn ihr mithelfen könntet, dass Billie mehr Freiheit & Lebensglück bekommt, indem sie einen Autistenhund an ihre Seite bekommt.

 

Jede Spende, egal wie klein/groß ist willkommen :)

 

 

DANKE!

 

----

 

Billie is autistic, she is Asperger's or high-functioning autistic, however you wanna call it.

Billie already has a dog - called George Michael - he already helps her a lot with her daily routines, but he needs to be properly trained so he can be a real realiable assistance for Billie whereever she goes.

 

Billie will look totally "normal" for other people, but still she is completely different to your average Joe and Jane. Her hearing and visual abilities are way beyond regular human standards - which means this world we live in is constantly too loud, to bright, too colorful and generally to wild and exhausting for her. Billie is a very fun person, but it is incredibly hard for her to get to understand how other humans work, operate, socialize etc. She has to teach herself pretty much anything in the context of social interaction and especially in terms of language - reading between the lines, so complicated! Billie suffers a lot when she makes mistakes and usually other humans are not very forgiving regarding her misinterpreting standard human behavior.

 

George will be there for Billie to:

. Notice when Billie is getting overwhelmed and then distract her by concentrating her attention on himself.

. Notice when she is going into "Sensory Overload", when her brain is overflown by too much sensory input and fails to digest and filter all the information. He warns her and leads her out of the stressful situation. 

. He helps her fall asleep.

. He lowers her anxiousness. 

. He helps her deal with social phobias.

. He connects between her and other people

. He is always here for her and vice versa.

 

 

Organised by

lizvlx