Springe zum Hauptinhalt
BESD vs Lea Ackermann/Solwodi

BESD vs Lea Ackermann/Solwodi

Gegen Verleumdung und Falschberichterstattung - der BesD gegen Dr. Lea Ackermann

Die Klage gegen Dr. Lea Ackermann geht in die zweite Runde. Nach der Unterlassungsklage werden wir weiter den Klageweg beschreiten und benötigen dafür 1000€ für die Anwaltskosten. Bitte unterstützt uns und spendet fleißig. Jeder Teuro zählt!

Zum Hintergrund:

Dr. Lea Ackermann vom Verein Solwodi und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes macht regelmässig zusammen mit anderen Prostitutionsgegnern öffentlich Hatz gegen den Berufsverband BesD, indem wir u.a. als „Zuhälterlobby“ diffamiert werden.

Wir wollen uns das nicht länger gefallen lassen und uns deshalb mit juristischen Mitteln dagegen zur Wehr setzen.

Die Verwendung des Begriffs „Zuhälterlobby“ gegen unseren Verband umfasst die Tatbestände:

  • Falschberichterstattung
  • unwahre Tatsachenbehauptung,
  • Verleumdung
  • Ehrverletzung
  • Schmähkritik
  • Beleidigung in Presse, Internet und Social Media

Wir benötigen noch 1000€ für die Anwaltskosten, um den Klageweg weiter zu beschreiten. In diese Kosten fallen auch die Recherche der Rechtsproblematik, die strategische Entwicklung und Fall-Betreuung.

Wir als Verband müssen uns gegen Falschaussagen in den Medien zur Wehr setzen. Wir nehmen das nicht länger hin. Bitte unterstützt uns mit einer großen oder kleinen Spende, damit wir gegen Frau Dr. Lea Ackermann vorgehen können.

Zur Info: in unserem Berufsverband BESD sind 6% aller Mitglieder ehemalige und aktive Sexarbeiter:innen, die gleichzeitig einen Betrieb leiten (Studio, Escort Agentur u.a.).

Wir repräsentieren nicht die Interessen von Bordellbetreibern und betreiben dafür Lobbyarbeit, sondern wir engagieren uns für die Rechte von Sexarbeitenden.

Außerdem ist es nicht rechtmässig, eine ganze Branche zu kriminalisieren. Zuhälterei ist ein Straftatbestand.

Wir erklären ausdrücklich, dass wir mit kriminellen Machenschaften jedweder Art nichts zu schaffen haben.

1.050 € von 1.000 € gesammelt

105%
0 Tag verbleibt
15 Beteiligungen

Organisator

Bleier Wilp Susanne

Profil verifiziert

Empfängers

BESD