Springe zum Hauptinhalt

Beitrag zur neuen Bibliothek der Kaaga Girls' High School

Organisiert für Kaaga Girls' High School

Liebe Freunde, Familie, Bekannte und Interessierte,

herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, mit der wir den Bau einer neuen Bibliothek der Kaaga Girls' High School in Meru, Kenia unterstützen möchten.

 

Wir - das ist der Verein Imarisha n.e.V, der nach einem Lehramtspraktikum an der KGH von Kathrin gegründet wurde. Wir möchten die Schülerinnen in Meru auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben voller Möglichkeiten unterstützen, beispielsweise indem wir personalisierte Stipendien vergeben oder Spenden für einzelne Projekte sammeln. 

 

Hier geht es konkret um den Neubau einer Bibliothek auf dem Campus der High School, welcher seit einiger Zeit stillsteht, da das Geld an vielen Ecken fehlt bzw. seinen Weg von "ganz oben" aufgrund von Korruption nicht zur Schule findet. Der Rohbau und ein Gerüst stehen bereits - sobald das Gebäude fertig gestellt ist, bietet es viel Platz für neue Bücher und gibt den 900 Schülerinnen die Möglichkeit, auch außerhalb der kargen Klassenräume zu lesen und zu lernen! 

 

Mit dem Geld dieser Sammelkasse möchten wir einen Beitrag zur Finanzierung und Fertigstellung der Bibliothek leisten - Investitionen in die Bildung und damit in die Zukunft der fleißigen Mädchen ist der einzige Weg, sie effektiv und langfristig zu unterstützen.

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist
  • Warum Imarisha n.e.V. unterstützen? Weil wir ein kleiner, unkomplizierter und  zuverlässiger Verein sind, bei dem Anonymität nichts verloren hat und Euer Geld persönlich von den beiden Vorständen sicher verwaltet wird

Möchtet ihr noch mehr erfahren über unsere Arbeit? Dann schaut vorbei auf Facebook (@imarisha) oder auf unserer Website: www.imarisha4kenya.wordpress.com

 

Herzlichen Dank für eure Unterstützung! 

Organisiert von

Kathrin Bießenberger