Ballettschule Lorbeer: Ballett-Kalender 2018

Organisiert für Interessengemeinschaft Epidermolysis Bullosa e. V. – DEBRA Deutschland

 

 

Der Ballett-Kalender der Ballettschule Lorbeer für 2018

wird etwas ganz Besonderes!

Der traditionelle Ballett-Kalender wird 2018 anlässlich unserer Ballettgala den 2. Akt von Giselle zum Thema haben. In diesem Akt tanzen nachts mythische, geflügelte Elfenwesen und interagieren auf unterschiedliche Art und Weise mit der Welt der Lebenden.

 

 

Das Fotoshooting wird im Schlosspark Erlangen stattfinden und wir möchten verschiedene Szenen darstellen, in denen die Elfen (kostümierte Ballerinas) mit "normalen" Menschen in alltäglichen Situationen interagieren.

 

 

  • JEDER Beitrag erscheint in der Danke!-Liste im Kalender heart
  • Beiträge ab 20 Euro erhalten einen Ballett-Kalender zur Abholung in der Ballettschule. heart
  • Beiträge ab 26 Euro erhalten einen Ballett-Kalender zum Versand innerhalb Deutschlands.heart

Versand-Adresse und Kalender-Anzahl bitte bei Bedarf im Verwendungszweck mit angeben!

 

  • Beiträge ab 250 Euro erhalten die Möglichkeit, ihr Firmenlogo auf allen Kalenderseiten einzubinden yes

 

Diese Dinge finanzieren wir mit den Beiträgen:

  • Design der Kalender (ca. 300 Euro)
  • Druck der Kalender (ca. 7-12 Euro pro Stück, mengenabhängig)
  • Verpackung und Versand (ca. 6 Euro pro Stück)
  • Beitrag an leetchi.com für die technische Unterstützung des Projekts (4%)

cool Der Zeilbetrag stellt also die Kosten des Projekts dar. "Gewinn" ist alles, was darüber hinaus geht.

 

Diese Dinge erledigen wir mit freiwilliger Hilfe:

  • unser Fotograf verzichtet auf ein Honorar heart
  • Helfer für Betreuung und Organisation arbeiten ehrenamtlich heart
  • alle Models und Statisten unterstützen uns freiwillig heart

 

Mit dem Gewinn aus den Kalender-Verkäufen werden wir die Arbeit des Vereins „Interessengemeinschaft Epidermolysis Bullosa e. V. – DEBRA Deutschland“ unterstützen. Dieser Verein engagiert sich für Menschen, die unter der sogenannten „Schmetterlingshaut-Krankheit“ leiden. Die Krankheit ist nicht sehr häufig, deutschlandweit sind ca. 3000 Fälle bekannt. Einerseits ist das ein großes Glück, andererseits für die Betroffenen eine Belastung, da es kaum politisches oder pharmaindustrielles Interesse an der Erkrankung gibt.

 

 

Die zarten Flügel der Elfen sind eine wunderbare Analogie zur sogenannten "Schmetterlingshaut" von an Epidermolysis bullosa erkrankten Menschen. Auf analytischer Ebene sind die Foto-Motive eine wunderbare Botschaft (die empfindlichen Elfenwesen - als Analogie zu den Schmetterlingskindern - in alltäglicher Interaktion statt als Außenseiter). Ganz konkret und ohne theoretische Umwege wäre es umso schöner und unmittelbarer, wenn Menschen mit EB auf den Fotos dabei sind und selbst am Geschehen teilnehmen.

 

Unsere liebe Ballettfreundin Lilli aus der Freitags-Gruppe bei Vanessa ist ein „Schmetterlingskind“. Ihre Tapferkeit und Ihr Mut sind für uns Motivation und Inspiration für dieses Projekt. Lillis Familie ist sehr aktiv im Verein und wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit.

 

 

 Wenn du mehr über die Krankheit Epidermolysis bullosa erfahren möchtest:

 

365 €

gesammelt

12 Tage verbleiben

10 Beteiligungen

  • visa
  • mastercard
  • giropay
  • sofort

Die Sicherheit Ihrer Transaktionen wird von Crédit Mutuel mittels https und 3D-Secure gewährleistet.

Neuigkeiten

Martin Lorbeer schrieb am 19 Oktober 2017:

Die Fotos für den Kalender sind ausgesucht :) Danke nochmal an alle Modelle und Statisten und Helfer! 

Martin Lorbeer schrieb am 12 Oktober 2017:

Der Designer-Wettbewerb für den Kalender wurde mittlerweile ausgeschrieben smiley Wenn du Design-Profi bist und mitmachen möchtest, melde dich - wir laden dich gerne ein!

Vielen Dank an alle lieben Menschen, die sich bisher beteiligt haben! Ohne eure Beiträge ist das Projekt nicht möglich heart

 

Kalender können noch bis zum 4. November vorbestellt werden wink

Martin Lorbeer schrieb am 7 Oktober 2017:

Vielen lieben Dank an alle Ballerinas, Models und Balletteltern für das heutige Foto-Shooting im Schlossgarten heart

 

Martin Lorbeer schrieb am 7 Oktober 2017:

Liebe Spender,

Wir wollen zeigen, dass uns jeder Beitrag wichtig ist (unabhängig von der Höhe), weil ihr damit unser Projekt unterstützt. Darum wird jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer auf einer DANKE! - Liste im Kalender erscheinen laughheart

 

PS: Schon 10% der Zielsumme sind zusammen gekommen! Bitte teilt weiter fleißig unser Projekt-Video, damit mehr Menschen auf die Aktion aufmerksam werden!

Anja Lange hat sich beteiligt 20 €

Alexandra S. hat sich beteiligt 25 €

Anonym hat sich beteiligt

Amadeus Pawlica hat sich beteiligt 5 €

Catharina Commertz hat sich beteiligt 80 €

:o) hat sich beteiligt 100 €

Gudrun und Reinhard Kalbus hat sich beteiligt 50 €

Anonym hat sich beteiligt 20 €

Anonym hat sich beteiligt 20 €

Familie Freitag hat sich beteiligt 25 €

Am 8 Oktober 2017
Gudrun und Reinhard Kalbus
Wir freuen uns sehr auf einen Kalender und auf das Wiedersehen mit allen Teilnehmern der Aufführung im Juni 2018. Es ist toll, die Fortschritte der einzelnen Ballerinas in Laufe der Jahre zu verfolgen. Vielen Dank für all Euren Fleiß und Eure Mühe!
Am 8 Oktober 2017
:o)
Gerne unterstützen wir diese tolle Idee und wünschen ganz viel Erfolg. An alle Beteiligten der Kalenderaktion ein riesengroßes Dankeschön. Wir sind auf die Fotos im neuen Kalender mächtig gespannt und freuen uns schon jetzt darauf!
Am 6 Oktober 2017
Amadeus Pawlica
Tolle Sache! Würde gerne mehr geben aber grad ist das Geld etwas knapp... Ich hoffe ihr bekommt genug zusammen!
Am 22 September 2017
Anja Lange
Tolle Aktion! Wir hätten gerne einen Kalender