Springe zum Hauptinhalt

Assistenzhund für Teresa

Organisiert für Teresa Eisl

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,

 

ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Teresa, ich bin 25 Jahre alt und seit elf Jahren Rollstuhlfahrerin. Vor fast zwei Jahren bin ich aus meinem Elternhaus ausgezogen und lebe mit der Unterstützung von Alltagsassistenz ein möglichst unabhängiges Leben, was ich sehr genieße. Da ich meine Selbständigkeit jedoch noch steigern möchte, wächst mein Wunsch nach einem Assistenzhund mit jedem Tag. 

 

Was ist ein Assistenzhund? Was tut und was kann er? - Ein Assistenzhund soll Menschen mit Behinderung mehr Selbständigkeit im Alltag ermöglichen. Deswegen erlernt er u.a. Fähigkeiten wie:

  • Aufheben von Gegenständen
  • Schließen von Türen
  • Öffnen von Schränken und Schubladen
  • Ausräumen einer Waschmaschine
  • Hilfe beim Ausziehen von Kleidungsstücken
  • Drücken von Lichtschaltern
  • Hilfe beim Aufstehen aus dem Bett
  • Bellen auf Befehl als Hilferuf
  • Tragen von Satteltaschen

Außerdem ist ein Hund ein wahrer "Brückenbauer" in der Öffentlichkeit.

 

Natürlich sind die Kosten mit € 19.000 so hoch, dass der Assistenzhund nicht "einfach so" finanziert werden kann. Deswegen möchte ich hiermit um Eure Unterstützung bitten, um diesen Wunsch wahr machen zu können.

 

Herzlichen Dank!!! :-)

 

 

 

Wer möchte, kann auch direkt auf's Spendenkonto einzahlen:

 

Teresa M. Eisl

IBAN: AT44 2040 4000 4212 2291

BIC: SBGSAT2SXXX

Organisiert von

Teresa Eisl