Springe zum Hauptinhalt

PKW Anhänger für die ARGE Papageienschutz

Organisiert für Arbeitsgemeinschaft Papageienschutz

Liebe Papageienfreundinnen und -freunde!

 

Das Team der Arbeitsgemeinschaft Papageienschutz ist stets bemüht, den gefiederten Bewohnern unseres Schutzzentrums eine angenehme, grüne Umgebung zu gestalten, wo sie auch ungehemmt ihrem Nagetrieb nachkommen können. Frische Äste, Sträucher, Grünschnitt sind dafür essentiell.

Um diese Massen an Hölzern kurzfristig an- und abtransportieren zu können, haben wir einen großen Wunsch ... einen eigenen Anhänger.

 

Hier sehen Sie, welche Holzmassen zum Abtransport sich mittlerweile angesammelt haben...

 

 

 

 

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen und bitten daher Sie, uns bei diesem Anliegen zu unterstützen.

 

Geben Sie soviel Sie wollen / können, jeder Beitrag zählt.

 

Wir verwenden die "Leetchi"-Plattform, weil hier Spendenaktionen übersichtlich und transparent dargestellt werden.

Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung (hierbei werden Sie mit dem Onlinebanking Ihrer Bank verbunden), VISA oder Mastercard. Auf Wunsch kann man auch als anonymer Spender aufscheinen. Dies lässt sich einfach während des Spendenprozesses durch einen Mausclick anwählen. Bei Benutzung dieser Zahlungsmethoden entstehen für Sie keine Mehrkosten.

 

Wollen Sie lieber eine herkömmliche Überweisung auf unser Spendenkonto durchführen, dann ist das auch kein Problem (als Zahlungsgrund geben Sie bitte "Spendenaktion Anhänger" an.)

 

SPENDENKONTO:BAWAG PSK

Arbeitsgemeinschaft Papageienschutz

IBAN: AT51 6000 0000 9206 4164

BIC: BAWAATWW

 

 

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme und für die großzügige Unterstützung durch die Fa. Humer! Unsere nagebedürftigen Krummschnäbel werden sich über dieses Geschenk sicherlich tierisch freuen! smiley

 


UPDATE: Auch über unser Spendenkonto ist schon einiges hereingekommen und zwar EUR 500,-. Vielen Dank!

Daher reduzieren wir hier die zu erreichende Summe von EUR 1900,- auf 1400,-


 

 

Übrigens, bei unseren Bewohnern gehen die Meinungen ein wenig auseinander, wer der größte Schredderer von allen ist.  wink 

 

Sehen Sie selbst....

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Organisiert von

Dietmar Bobacz